Dülmener Heimatblätter

Herausgeber: Heimatverein Dülmen e. V.

Heimatverein Dülmen e. V. | Dülmener Heimatblätter | Hefte | Register | Anmerkungen | Mitarbeit | Kontakt

<< Heft 2, 2006

Ludger Hillermann

Nachruf Günter W. Peters

„So wöer’t fröher in Aolt-Dülmen.“ Unter diesem Leitmotiv war es sein Anliegen, von seiner Heimatstadt zu erzählen, zu schreiben und zu zeichnen. Am 7. Juni 2006 starb Günter W. Peters für uns alle unerwartet.

Seine Kindheit verbrachte er auf dem Ostring zwischen Nonnenturm und Lüdinghauser Tor. In diesem Stadtteil erlernte er das Plattdeutsch als selbstverständliche Umgangssprache. Pflege und Erhalt dieser Mundart waren ihm ein Herzensanliegen. Die Gedichte und Erzählungen wurden durch seine Federzeichnungen konkret und lebendig.

Durch meine inzwischen auf 20 Motive angewachsene Sammlung von Federzeichnungen möchte ich außerdem die Erinnerung an die alte Stadt mit den Gässchen und stillen Winkeln wach halten, schreibt er 1997 im Vorwort seiner Broschüre: So wöer’t fröher in Aolt-Dülmen. Er versuchte zu seinen Zeichnungen Ortsbeschreibungen mit den Namen der dort wohnenden Bürger zu geben. In der Dülmener Zeitung waren immer wieder diese Beschreibungen der dreißiger Jahre in Auszügen zu lesen.

Er veröffentlichte „Kochrezepte aus dem Münsterland“ nach handschriftlichen Aufzeichnungen seiner Mutter Josepha Peters. Es erschienen von ihm Anzeigen von Dülmener Geschäften aus der Zeit zwischen 1907 und 1977.

Im Jahre 2000 gestaltete er das Logo des Dülmener Heimatvereins. Seit dieser Zeit ist es auf dem Titelblatt der „Dülmener Heimatblätter“ neben dem Stadtwappen zu finden. Er leitete die Fachgruppe Plattdeutsch, leistete aktive Hilfe bei der Durchführung des Plattdeutschen Lesewettbewerbs auf regionaler Ebene. Seine Beiträge zum jährlichen Martinsgansessen in Dülmen bleiben unvergessen.

Viele Jahre arbeitete Günter W. Peters im Vorstand des Heimatvereins und im Redaktionsteam der „Dülmener Heimatblätter“. Wegen seiner Verdienste verlieh ihm die Stadt Dülmen am 30. März 2000 die Kulturplakette.

Der Heimatverein Dülmen ist Günter W. Peters zu besonderem Dank verpflichtet.

Copyright © Heimatverein Dülmen e. V.. Alle Rechte vorbehalten.

Die Verwendung der Beiträge ist nur zum persönlichen Bedarf gestattet.